145. Auktion 21.08. - 24.08.19

 

Versteigerung ab Mittwoch, 21. August 2019 ab 10:00  | Auktion beendet

Abgeschlossen | Präsenzauktion
Position: 2304

Seltene Potpourri-Vase,

Startpreis 400 EUR
Ergebnis:
3.600 EUR

Seltene Potpourri-Vase, Meissen, Marke 1850-1924, 1. W., Balusterform im Stil einer Amphorenvase mit hochgezogenen Henkeln. Der Deckel durchbrochen mit reliefiertem Eichenlaubkranz als Knauf und um den Rand. Unterglasurfond in Altrosa, frontseitig äußerst fein gearbeitete, kameenartig erhabene Darstellungen einer Nymphe mit Fackel in sog. Pâte-sur-pâte-Malerei. Zweiteilig gebrannt und verschraubt. Modellnummer H 20, Entwurf Christian Gottfried Jüchtzer und Mitarbeiter, pâte-sur-pâte Dekor 1880-1890, H. 32 cm. Lit.: Bergmann: Band IV, Teil 2: Nachtrag Meissener - Figuren Modellnummern A 1 - Z 99, Katalog-No.865