Diese Webseite verwendet Cookies

Wir und bestimmte Dritte verwenden Cookies. Einzelheiten zu den Arten von Cookies,ihrem Zweck und den beteiligten Stellen finden Sie unten und in unserem Cookie Hinweis. Bitte willigen Sie in die Verwendung von Cookies ein, wie in unserem Cookie Hinweis beschrieben, indem Sie auf "Alle erlauben" klicken, um die bestmögliche Nutzererfahrung auf unseren Webseiten zu haben. Sie können auch Ihre bevorzugten Einstellungen vornehmen oder Cookies ablehnen (mit Ausnahme unbedingt erforderlicher Cookies). Cookie Hinweis und weitere Informationen

156.Auktion

 

Jetzt im Nachverkauf zuschlagen

Nachverkauf | Präsenzauktion
Los: 2180

Flacher Teller,

Startpreis 5.000 EUR
Ergebnis:
8.000 EUR

Flacher Teller, Sevres, Frankreich, Jahresbuchstabe für 1758, Malersignatur für Vande pére (Vergolder und Blumenmaler 1753-17799, Teller aus einem Service, beschrieben als 'fond bleu céleste, Marguerites barbeaux et Roses', das Luis XV als König von Frankreich dem Erzherzog Ferdinand von Österreich schenkte. Ferdinand Karl Anton war verheiratet mit Maria Beatrice d'Este und Bruder von Marie-Antoinette. Das Paar besuchte Paris von 11 Mai 1786 bis 18 August 1786 und bekam zu diesem Anlaß das Service als Geschenk. im Spiegel ein medaillon mit Rosenmalerei, auf der Fahne drei Kartuschen mit Blumenmalerei blauem Fond mit dem charakteristischen blue celeste, ziervergoldet, leicht ber., Ø 24,5 cm, LIT..David Peters, Sèvres Plates and Services of the 18th Century (2005), IV, no. 86-4,