Diese Webseite verwendet Cookies

Wir und bestimmte Dritte verwenden Cookies. Einzelheiten zu den Arten von Cookies,ihrem Zweck und den beteiligten Stellen finden Sie unten und in unserem Cookie Hinweis. Bitte willigen Sie in die Verwendung von Cookies ein, wie in unserem Cookie Hinweis beschrieben, indem Sie auf "Alle erlauben" klicken, um die bestmögliche Nutzererfahrung auf unseren Webseiten zu haben. Sie können auch Ihre bevorzugten Einstellungen vornehmen oder Cookies ablehnen (mit Ausnahme unbedingt erforderlicher Cookies). Cookie Hinweis und weitere Informationen

155.Auktion

 

Versteigerung ab Dienstag, 17. August 2021 ab 10:00  | Auktion beendet

Abgeschlossen | Präsenzauktion
Los: 2618

Potpurri-Vase, Royal Worcester, England, Ende 19

Startpreis 700 EUR
Ergebnis:
16.000 EUR

Potpurri-Vase, Royal Worcester, England, Ende 19. Jh., nach dem Vorbild der Sévres-Vase Modell ''pot pourri gondole'', Entwurf 1750-60 von Jean-Claude Chambellan Duplessis (1699 - 1774), Vase in Schiffsform, mit Perforierungen am Hals in dekorativem Muster, vergoldete Rocaille-Elemente und Bildfelder, Deckel in Gestalt eines Mastes, fein durchbrochen mit Fahne an der Spitze, beidseitig Reserven mit polychromer Malerei, frontseitig eine Schlachtenszene, wahrscheinlich der 7-jährige Krieg, verso Blumenbouquet, Deckel best. u. rest., H. 44 cm, das Vorbild ist in der Wallace Collection in London, sowie drei ähnliche Vasen in Waddesdon Manor, UK