Diese Webseite verwendet Cookies

Wir und bestimmte Dritte verwenden Cookies. Einzelheiten zu den Arten von Cookies,ihrem Zweck und den beteiligten Stellen finden Sie unten und in unserem Cookie Hinweis. Bitte willigen Sie in die Verwendung von Cookies ein, wie in unserem Cookie Hinweis beschrieben, indem Sie auf "Alle erlauben" klicken, um die bestmögliche Nutzererfahrung auf unseren Webseiten zu haben. Sie können auch Ihre bevorzugten Einstellungen vornehmen oder Cookies ablehnen (mit Ausnahme unbedingt erforderlicher Cookies). Cookie Hinweis und weitere Informationen

155.Auktion

 

Jetzt im Nachverkauf zuschlagen

Nachverkauf | Präsenzauktion
Los: 2616

Seltene Empire-Vase, Sévres, Frankreich, dat

Startpreis 2.000 EUR
Ergebnis:
2.400 EUR

Seltene Empire-Vase, Sévres, Frankreich, dat. 1812, Malersign., gen. ''Fuseau'' aus dem Service ''Iconographique grec'', lapislazuliblauer Fond mit Goldäderungen und Goldtupfen, goldene Ornamentbordüren, tws. im Relief, frontseitig feine Kameen-Malerei mit den Büsten von Ariadne und Theseus mit dem Spindel, dank dessen er den Minotauros besiegt hatte, umrandet von Emaille Akzenten, umlaufend aufgesetzte Plaketten in der Art der Kameen oder Goldmünzen, Bronzemontage, besch. u. rest., H. 37 cm