Diese Webseite verwendet Cookies

Wir und bestimmte Dritte verwenden Cookies. Einzelheiten zu den Arten von Cookies,ihrem Zweck und den beteiligten Stellen finden Sie unten und in unserem Cookie Hinweis. Bitte willigen Sie in die Verwendung von Cookies ein, wie in unserem Cookie Hinweis beschrieben, indem Sie auf "Alle erlauben" klicken, um die bestmögliche Nutzererfahrung auf unseren Webseiten zu haben. Sie können auch Ihre bevorzugten Einstellungen vornehmen oder Cookies ablehnen (mit Ausnahme unbedingt erforderlicher Cookies). Cookie Hinweis und weitere Informationen

155.Auktion

 

Jetzt im Nachverkauf zuschlagen

Nachverkauf | Präsenzauktion
Los: 1055

Großer Prunkdeckelhumpen,

Startpreis 15.000 EUR
Ergebnis:
15.000 EUR

Großer Prunkdeckelhumpen, Deutsch, Halle/Saale, Anf. 18. Jh., undeutl. punziert, MZ: wohl August Hosse (1657-1732), Silber punziert, überwiegend vergoldet, runder gewölbter Stand, gerader Korpus, seitl. angesetzter, figürlicher Henkel, gewölbter und scharnierter Klappdeckel, Wandung mit reichem aufgelegtem Dekor, Blattranken und figürliche Motive, Putti und figürliche Szene mit der Darstellung der sitzende Psyche, flankiert von 3 Nymphen, die ihr bei der Morgentoilette helfen, ein von Putti gezogener Muschelwagen steht zur Abholung bereit, Gesamth. 22 cm, ca. 1818 g