Diese Webseite verwendet Cookies

Wir und bestimmte Dritte verwenden Cookies. Einzelheiten zu den Arten von Cookies,ihrem Zweck und den beteiligten Stellen finden Sie unten und in unserem Cookie Hinweis. Bitte willigen Sie in die Verwendung von Cookies ein, wie in unserem Cookie Hinweis beschrieben, indem Sie auf "Alle erlauben" klicken, um die bestmögliche Nutzererfahrung auf unseren Webseiten zu haben. Sie können auch Ihre bevorzugten Einstellungen vornehmen oder Cookies ablehnen (mit Ausnahme unbedingt erforderlicher Cookies). Cookie Hinweis und weitere Informationen

154.Auktion

 

Versteigerung ab Dienstag, 1. Juni 2021 ab 10:00  | Auktion beendet

Abgeschlossen | Präsenzauktion

3035

Los: 3035

Wiener Auomatenuhr

Startpreis 800 EUR
nicht verkauft

Wiener Auomatenuhr um 1815, architektonisch aufgebautes Holzgehäuse auf vergoldeten Tatzenfüßen, ebonisierte Zierteile und vergoldete Bronzeapplikationen, Zifferblattzentrum vergoldet und guillochiert, davor Amor in beweglicher Szene seinen Pfeil schmiedend, schwarze röm. Ziffern auf weißem Emaillereif, geschwärzte Zeiger, gewölbtes Glas im verzierten vergoldetem Glasrand, Uhrwerk mit 1/2 Stunden-Schlag auf Tonfeder, läuft an, Gehäuse min. rissig, H. 45cm, B. 25cm, T. 13cm